DIRK KRUTKE ARCHITEKT

Prof. Ing. Dirk Krutke
Vertr.Professor HafenCity Universität Hamburg
Eingetragener nachweisberechtigter Brandschutzplaner
IHK zertifiziert Sachverständiger Erkennen und bewerten von Bauschäden
DGNB Consultant

Im Interesse unserer Auftraggeber versuchen wir für jedes Projekt die bestehenden Grenzen und Bindungen aus Kontext, Nutzung und Funktion auszuloten um dann innerhalb der gefundenen Parameter die maximalen Freiheiten zu erlangen. So entwickeln wir größtmögliche Nutzbarkeit und eine individuelle Gestaltung. Aus unserer Sicht kann Freiheit nur innerhalb definierter Grenzen entstehen. Aus fundiertem Wissen über die Regeln und Normen können radikale Konzepte oder spannende Brüche entwickelt werden. Architektur ist eine zweckgebundene Disziplin, die im Dienste ihrer Funktion steht, sich dieser jedoch nicht unterwirft sondern sie unterstützt oder verstärkt. Arbeiten mit dem Kontext oder dem Bestand sind genauso Schwerpunkt unseres Schaffens, wie die Entwicklung neuer Konzepte oder individueller Gestaltung. Nachhaltigkeit von der Projektentwicklung bis zum späteren Betrieb des Gebäudes ist aus der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken. Die Architektur muss Ihre große Verantwortung für den Klimawandel verstehen und warnehmen, Architektur, Bauwirtschaft und der Betrieb von Gebäuden ist für über 30% der Treibhausgasemission verantwortlich. Mit diesem Bewusstsein ist uns klar, die Performance von Gebäuden hat in der Wichtigkeit die reine Erscheinung abgelöst. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Gestaltung vernachlässigt werden darf, sie muss sich nur ergänzt um die neuen Rahmenbedingungen ändern.

Vita

2022 Okt-heute Vertretungsprofessor an der HafenCity Universität Hamburg
2022 Lehrauftrag an der HafenCity Universität Hamburg
2020 April-2022 Okt Gastprofessur an der BTU Cottbus-Senftenberg
2020 Büroumbenennung in DIRK KRUTKE ARCHITEKT
2019–2020
Lehraufträge an der Hochschule 21 in Buxtehude
2019–2020
Lehraufträge an der BEUTH Hochschule für Technik Berlin
2017-2019
Dozent an der BEUTH Hochschule für Technik Berlin Fachbereich Architektur Labor Bausanierung und Energieeffizienz
2016–2017 Lehraufträge an der BEUTH Hochschule für Technik Berlin
2010 Diplom an der Universität der Künste Berlin 2010 Gründung KOMBINAT BAU+DESIGN www.kombinatbaudesign.de
2006–2007 Tutor am Fachgebiet Gebäudeplanung, Raumgestaltung und ­Vermittlungstechnik bei Prof. Zamp Kelp an der Universität der Künste Berlin
2003–2009 eigenes Büro für Interiordesign, Planung und Visualisierung in Berlin-Kreuzberg, www.krutke.de
2002–2010 Studium Architektur an der Universität der Künste Berlin
2000–2001 freiberuflicher Fallschirmlehrer für Aero Fallschirmsport in Gransee
2000–2001 Bürogemeinschaft mit Dipl.-Ing. Volker Wittayer und Dipl.-Ing. Alexander Hartmann Manteuffelstraße, Berlin-Kreuzberg
1998–2002 Studium Architektur an der BTU Cottbus
1997–1998 Freie Mitarbeit im Büro PLK Nr. 1 Dr.-Ing. Helmut Maier, Dipl.-Ing. Voigt, Dipl.-Ing. Hans Wehrhahn
1996–1997 Studium Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin
1996 Angestellter im technischen Büro der BilfingerBerger Bau AG
1993–1995 Ausbildung zum Bauzeichner bei BilfingerBerger Bau AG
1993 Allgemeine Hochschulreife Albert Schweitzer Gymnasium Berlin-Neukölln
1974 in Berlin-Kreuzberg geboren

Publikationen und Presse

2022 BAUKLIMATIK
einfach skizziert – Grundwissen Architektur
Verlag: av-edition
ISBN: 978-3-89986-383-3
Sprache: Deutsch
Seiten: 160
Einband: Broschiert
Abbildungen: 70 Skizzen
Format: 14,8 × 21 cm

2018 Nicht ganz dicht Wirtschaftswoche 02.03.2018 Interview zum Planungsrecht bei Nachverdichtungen in Berlin

2017 Das Immobilien-Set Beratend für Stiftung Warentest ISBN: 978-3-86851-492-9

2013.06 GQ-Japan Umbau Einfamilienhaus ALTM5 in Berlin

2012.10 AIT Seite 37, Kindertagesstätte in Berlin

2011.04.05 Berliner Morgenpost Neuer Kindergarten „Highdechsen“ eröffnet

2007 Czernowitz Tomorrow Architecture and Identity in the surge of central eastern europe ISBN 978-3-939717-04-1

2007.03 Handbuch der Baukultur Operation Stadt Förderverein Bundesstiftung Baukultur e.V.

2007.03 AIT Seite 24, KleinLautStark

2005 Bauwelt 25/05 Seite 3, Operation Stadt in Berlin

2005 Bauwelt 20/05 Wochenschau, wer, wo, was

2005 Kraft und Energie, Kraftwerk Rummelsburg – Berlin Hrsg. Hans Achim Grube, jovis 2005, ISBN 3-936314-38-1